Fremdbestimmt

Thorsten Schulte

„Fremdbestimmt“

120 Jahre Lügen und Täuschung

ISBN: 978-3-9821265-0-0

Verlag für Frieden, Freiheit & Wahrheit

Fremdbestimmt von Thorsten Schulte

Wenn man einige Videos von und mit Thorsten Schulte ansieht, ist es gar nicht so selbstverständlich, dass es dieses Buch überhaupt gibt. Obwohl der Autor 2017 ein Buch auf die Bestseller-Liste brachte, wollte dieses Buch nun kein renommierter Verlag herausgeben. Zu brisant seien manche Aussagen, um dieses Werk zu bewerben. Dabei geht es dem Autor nur um die Wahrheit, mit über 800 Fußnoten kann er diese belegen. Schulte beleuchtet die Geschichte Europas aus einem neuen Blickwinkel. Wer die Gegenwart bestimmt, könne eben auch die Vergangenheit bestimmen. Und so kennen wir unsere Geschichte nur aus der Sicht der Siegermächte der beiden Weltkriege. Warum gab es diese Kriege überhaupt? Kein Krieg wäre ohne Geldgeber möglich gewesen. Warum nur haben ausländische Firmen dem deutschen Diktator Öl verkaufen dürfen? Hätten sie das nicht getan, wäre die ganze Kriegsmaschinerie bereits 1938 wieder still gestanden. Warum war es dem Naziregime möglich, so viele Juden zu töten? Hätten nicht alle Nachbarländer an den Grenzen stehen und die Juden aufnehmen können? Vielen hätte das Leben gerettet werden können, wenn alle anderen Länder den Juden Zuflucht gewährt hätten. Was lehrt uns nun diese Vergangenheit Europas? Sind unsere Nationalstaaten immer noch fremdbestimmt? Thorsten Schulte sagt, durch das Auflösen der Nationen würden auch die Menschenrechte wieder aufgeweicht werden. Besonders wichtig ist ihm auch, keinen erneuten Hass zu schüren, sondern Frieden zu stiften. Frieden durch Wahrheit, damit wir in Freiheit leben können.

Fremdbestimmt – von Thorsten Schulte

(kleo)

.