Sklave Christi

John MacArthur

“Sklave Christi”

ISBN: 978-3-935558-96-9

retterliebeZuallererst erklärt John MacArthur die notwendige Unterscheidung unseres Verständnisses von “Sklaven”. Bei diesem Wort würden die meisten von uns in erster Linie an die ausbeuterische Sklaverei des Britischen Imperialismus denken. Wenn das Neue Testament jedoch 124 Mal das Wort Sklave (griechisch: Doulos) verwendet, sollten wir vielmehr an die Sklaven des Römischen Reiches zur Zeit Jesu und der ersten Jünger denken. Hier war das System für die Sklaven nicht so ungerecht und die Besitzer der Sklaven waren verpflichtet für sie zu sorgen.
Auch wird das Wort Christ, bzw. Christen erklärt, dieses kommt nur 3 mal im Neuen Testament vor. Christen waren demnach Menschen die zu Christus gehörten, die Sklaven Christi waren. Und Jesus Christus selber, der gute Hirte wohl der beste Herr, den sich ein Sklave wünschen könnte. In diesem Zusammenhang wird neben vielen anderen Jan Hus erwähnt. Jan Hus, welcher seine Karriere aufgab um ein treuer Diener (Sklave) Christi zu sein. Besonders bewegend ist die Lebensgeschichte von John Newton, dem Schreiber des Liedes “Amazing Grace”. Newton war selber für kurze Zeit Sklave, für längere Zeit Sklavenhändler und wie er selbst sagte ein Sklave der Sünde. Bis er durch ein dramatisches Erlebnis auf See zu Gott fand und mit Freude ein Sklave Christi wurde.

(kleo)

.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s