Fremde Heimat

Lynn Austin

Fremde Heimat

ISBN: 978-3-86827-423-3

165 YTIddo und Dina gehören zu den ersten Israeliten, welche nach 70 jähriger Gefangenschaft ihres Volkes in Babylon nach Jerusalem zurückkehren. Was sie vorfinden sind Ruinen ihrer Stadt und feindlich gesinnte Nachbarn. Ihr Enkelsohn Sacharja und die Halbwaise Yael sind die einzigen ihrer Familie, die sie dabei begleiten. Unter vielen Entbehrungen bauen die ersten Rückkehrer ein Haus nach dem anderen wieder auf. Schon bald funktioniert das Leben der kleinen Gemeinde, nur ein ganz besonderes Haus wartet noch auf den Wiederaufbau: der Tempel Gottes. Doch dafür gibt es den größen Widerstand und die anfängliche Begeisterung weicht einer jahrelangen Verzagtheit. Sacharjas und Yaels Entwicklung in der Zwuschenzeit konnte gar nicht unterschiedlicher sein. Während Sacharja die Bibel studiert und sich auf das Priesteramt vorbereitet, fühlt sich Yael von dem Götzendienst der Samariter angezogen und verliebt sich sogar in einen von ihnen. Auch die Beziehung von Iddo und Dina wird auf eine große Probe gestellt, weil Dina aufgrund der vielen Rückschläge am liebsten nach Babylon zurückgehen würde. Schon als Kind hatte Sacharja besondere Träume, während er als Priester von ganzem Herzen Gott dienen möchte, erfährt er mehr und mehr die Berufung zum Propheten.

(kleo)

.

Advertisements