Muffy Melone

muffy melone

und das fliegende Moped

rainer m. osinger

ISBN: 978-3-940078-17-9

Anfang der 1970er Jahre gehörte es zu meinen Lieblingsbeschäftigungen, nach der Schule auf dem Schrottplatz von Maisbirbaum zu spielen. Als Kind in alten Autos zu sitzen und in Gedanken Rennen zu fahren oder große Reisen zu unternehmen. Was zu zerlegen war haben wir zerlegt, manchmal die hintere Sitzbank in die Wiese gestellt und ein Wohnzimmer daraus gemacht. Mit den langen Federstangen von der Himmelsverkleidung konnte ich Zelte oder Bögen machen.

Diese Erinnerungen kamen mit beim Lesen von muffy melone. Ein genialer Erfinder der mit seiner Freundin mops die schönsten Tage am Schrottplatz verbringt. Muffy kann aber nicht nur zerlegen – aus vielen Schrottteilen hat er schon tolle Erfindungen gebaut. So auch in der heutigen Geschichte, die mit einem alten Moped begann.

Nach einem intensiven Arbeitstag entstand aus aus dem Moped und vielen alten Teilen ein sogenanntes Flugped. Ähnlich wie mit einem Hubschrauber ist es mit dem Flugped möglich in die Luft zu steigen. Muffy und Mops haben dabei den Spaß ihres Lebens und sehen die Welt aus der Vogelperspektive.

Ob der Motor ausfällt oder nur der Benzintank leer ist bleibt in der Geschichte offen. Muffy und Mops überleben den Absturz mit ein paar Beulen und können bald wieder lachen. Um das Moped machen sie sich keine Sorgen, am Schrottplatz gibt es noch so viele alte Sachen. Und auf alle Fälle möchten sie wieder etwas gemeinsam machen.

(Leopold Kleedorfer)

über den Autor Rainer M. Osinger

und die anderen Buchempfehlungen

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s