Die Erde ist rund

Margaret Epp

Die Erde ist rund

ISBN: 978-3-936894-94-3

109 a

Cornelia Harms gehörte mit ihrer Familie zu den 18.000  russlanddeutschen Mennoniten, welche zwischen 1870 und 1880 von der Ukraine nach Kanada auswanderten. Dieser historische Roman nimmt uns mit auf die Reise dieses kleinen fleißigen Volkes. Waren sie ursprünglich in das Russische Zarenreich gezogen um nach ihrer pazifistischen Überzeugung zu leben, wurde ihnen das durch die Einführung des Wehrdienstes nicht mehr erlaubt. Als Alternative gab es nur die Auswanderung, Cornelias Dorf Schönthal reiste zur Gänze nach Manitoba, Kanada, um dort ein neues Leben zu beginnen.
Das Buch schildert die herzliche Familiengeschichte des Lehrers Peter Harms. Während ähnliche Gruppen, wie zum Beispiel die Hutterer, in strenger Gütergemeinschaft lebten, gab es bei den Mennoniten mehr Freiheit des Einzelnen. Dadurch gab es bald reiche und arme Mennoniten. Die Hilfsbereitschaft jedoch war sehr stark ausgeprägt. Während Peter Harms die Kinder des Dorfes unterrichtete, bauten Holzfäller für ihn ein Blockhaus. Mit starkem Willen und Vertrauen auf Gottes Güte konnten sie strenge Winter überstehen und verzagten auch nicht, als Heuschreckenschwärme ihre Ernte zur Gänze verzehrten.
Etwa 350 Jahre nach Menno Simons war vieles im Leben der Mennoniten zur Tradition geworden, vielen war etliches Gedankengut der Reformation gar nicht mehr bekannt. Peter Harms als Lehrer und auch Großmutter Siemens wiesen jedoch immer auf die Ursprünge ihrer Glaubensgemeinschaft hin. Auch ich habe gleich noch einmal die Geschichte von Menno Simons nachgelesen:

 

109 b

Dave und Neta Jackson
“Das Glück des Verräters – die Geschichte von Menno Simons”
ISBN: 3-89397-530-6

Die Lebensgeschichte von Menno Simons, dem Gründer der Mennoniten. Einer Reformationsbewegung, welche in Holland begann. Einer Bewegung, welche immer auf der Flucht war und trotzdem an ihrer pazifistischen Überzeugung festhielt. Bis jetzt sind die Mennoniten als “Friedenskirche” bekannt. Erzählt als historischer Roman aus der Sicht eines kleinen Jungen.

 

 

(kleo)

.

Advertisements