Jan Hus, Der Feuervogel von Konstanz

Tania Douglas

“Jan Hus – Der Feuervogel von Konstanz”

ISBN: 978-3-03848-036-5 ein historischer Roman

retterliebeAls Erinnerung zum 600. Sterbetag von Jan Hus ist dieser Roman über ihn erschienen. Da über das Privatleben nur sein Geburtsort Husinetz und seine Schule in Prachatitz bekannt sind, hatte die Autorin viel Freiheit um seine Geschichte zu erzählen. Und es ist ihr sehr gut gelungen, ein umfangreiches Bild von Böhmen im ausgehenden 14. Jahrhundert zu malen.
Jan Hus wollte als Kind Latein lernen, die Sprache der Priester, um mit Gott sprechen zu können. Dank einer kleinen Erbschaft wurde das wirklich möglich für ihn. Das Studium an der Universität Prag war ja gratis und für den Lebensunterhalt bekam er wieder Geld anvertraut. So hatte er die Möglichkeit und den Ehrgeiz, Magister zu werden und später sogar Rektor der Universität.
Durch das theoretische Studium wurde sein kindlicher Wunsch eher in den Hintergrund gerückt, nur seine Freundin Aneschka hat ihn immer wieder daran erinnert.
Doch erst als der Student Hieronymus von einem Auslandssemester aus England zurückkommt, wird sein Glaube wieder entfacht. Hieronymus hatte in England das Wirken und die Schriften John Wycliffs kennengelernt und nach Prag mitgenommen. John Wycliff hatte als erster die Bibel in die englische Sprache übersetzt und damit dem einfachen Volk Zugang zum Wort Gottes geschaffen. Jan Hus wollte das nun für die Menschen in Böhmen machen. In der Bethlehem-Kapelle hat er begonnen in tschechischer Sprache zu predigen. Neid und Eifersucht von Seiten des Klerus war schnell da und schon begann die Verfolgung des gelehrten und redegewandten Magister Hus.
Diese Verfolgung führte ihn bis zum Konzil in Konstanz, wo er 1415 als Ketzer verurteilt und am 6. Juli auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde. Bis zuletzt wollte er die Wahrheit, welche sein Herz erkannte, mit der ganzen Welt teilen.

(kleo)

.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s